JaM

JaMJaM – Junge aktive Mütter – Integration durch Sport

Eingeladen waren junge Frauen aus Herzogenrath, Einheimische und Zugezogene – gleich welcher Nationalität, mit Grundkenntnissen der deutschen Sprache

– andere Frauen zu treffen
– sich bewegen und zu entspannen
– etwas für die Gesundheit und Figur zu tun
– Kontakte zu knüpfen
– Unterstützungsangebote kennen zu lernen
– Spaß zu haben

Jeden Montag (außer in den Ferien) jeweils von 9.00 – 11.00 Uhr fand ein Gymnastikkurs mit Begegnungs-/Gesprächsangebot in der Regenbogenschule, Leonardstr.21, Herzogenrath, statt.

Das Sportangebot wurde  von einer Sportlehrerin des Stadtsportbundes Herzogenrath geleitet, der Gesprächskreis von 4 Sozialarbeiterinnen / Sozialpädagoginnen im Wechsel begleitet. Ergänzt wurde das Angebot durch Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren.
Drei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen waren unterstützend bei der Organisation und Durchführung des Gesprächskreises und der Kinderbetreuung tätig.

Der Kostenanteil betrug 1,-EUR/Monat (12,-EUR/Jahr).

JaM war ein gemeinsames Projekt von:

  • Gleichstellungsstelle
    der Stadt Herzogenrath
  • Evangelische Flüchtlingsberatung, Kirchengemeinde Herzogenrath
  • Schwangeren- und Schwanger-schaftskonfliktberatung des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Aachen e.V.
  • Integrationsrat
  • moliri- Servicestelle für Familiengesundheit

Das Projekt wurde gefördert durch Mittel der Robert-Bosch-Stiftung für den Zeitraum Februar 2011 – Januar 2012.